Unschöne Schimmel- und Stockflecken auf Sonnenschirm entfernen

Sie wollen unschöne Stock- und Schimmelflecken vom Sonnenschirm entfernen? — So funktioniert´s:

Die meisten Menschen können es gar nicht mehr erwarten: Endlich sind die Tage wieder weniger grau und die schönen warmen Jahreszeiten nähern sich mit großen Schritten. Eines der wichtigsten Indizien, dass es nun schön langsam wieder Richtung Frühling geht ist es, wenn es Zeit wird die Sonnenschirme aus dem Keller zu holen.
Diese machen nämlich nicht nur jeden Garten oder Balkon zum sommerlichen Hingucker, sie schützen unsere Haut außerdem vor gefährlichen UV-Strahlen. Was kann man jedoch tun, wenn man bemerkt, dass der Sonnenschirm die Zeit im Keller oder an einem anderen Aufbewahrungsort nicht unbeschadet überstanden hat und nun unschöne Stock- oder sogar Schimmelflecken darauf zu sehen sind? Das erfahren Sie hier.

Der erste Schritt – Die Reinigung des Sonnenschirms vorbereiten

Sollten Sie die eine oder andere unschöne Ablagerung auf Ihrem treuen Begleiter für heiße Sommertage finden, ist dies noch lange kein Grund, sich gleich einen neuen Schirm zu kaufen.

Damit die Reinigung jedoch wirklich gelingt, ist es von entscheidender Bedeutung zunächst herauszufinden, aus welchem Gewebe der Schirmstoff besteht. Bei den meisten Modellen ist ein kleines Etikett angebracht, dank dem Sie diese und weitere wichtige Informationen rund um den Stoff erhalten.

Als nächstes gilt es herauszufinden, ob sich die Bespannung vom Schirmgestell abnehmen lässt und somit separat gewaschen werden kann. Die führt nämlich dazu, dass sich die Reinigung um einiges leichter gestaltet.

Sonnenschirm Stockflecken entfernen – dank dieser Mittel kein Problem

Stockflecken können entstehen, wenn der Stoff des Sonnenschirms nicht an der Luft, sondern geschlossen trocknet, nachdem er nass geworden ist. Schon sind die unschönen gelblichen und braunen Verfärbungen da und gehen auch nicht mehr so schnell weg. Folgende Hausmittel können jedoch helfen.

Stockflecken entfernen: mit Backpulver

Man mag es kaum glauben, doch das im Backpulver enthaltenen Natron kann selbst hartnäckige Stockflecken zum Verschwinden bringen. Rühren Sie zu diesem Zweck mit Wasser eine breiige Masse an, geben Sie diese auf den Fleck und lassen Sie das ganze möglichst lange einwirken. Das Ergebnis wird Sie wahrscheinlich begeistern.

Mit Essigessenz

Essigessenz gilt ebenfalls als echter Geheimtipp, wenn es um die Entfernung der unansehnlichen Flecken geht. Hierbei ist jedoch auf die Stoffqualität zu achten, da es sich um eine relativ aggressive Variante handelt, die zu Farbveränderungen führen kann.

Essig bzw. Backpulver: das sind meine Geheimtipps bei Stockflecken auf Ampelschirmen
Lydia Mertens
Hausfrau

Schimmel entfernen auf Sonnenschirmen

Neben Stockflecken ist Schimmel wohl die häufigste Ursache, warum sich Sonnenschirmbesitzer dazu entschließen, sich ein neues Modell zuzulegen. Dieser entsteht meist aufgrund falscher beziehungsweise zu feuchter Lagerung.

Möchten Sie die hässlichen Verschmutzungen wieder loswerden, greifen Sie am besten zu einem Schimmelentferner* oder einer hochprozentigen Alkohollösung aus der Apotheke. Achten Sie allerdings unbedingt auch hier darauf, den Reiniger Ihrer Wahl auf einer kleinen Stelle zu testen, um zu sehen, ob der Stoff Schaden nimmt.

Wenn Sie diese Reinigungstipps befolgen, werden Sie noch viele Saisonen Freude an Ihrem Sonnenschirm haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.