Wespenfalle selbst gemacht – so gehts

Endlich kommen die schönen warmen Tage. Also wollen wir raus in den Garten oder ab auf den Balkon. Genießt man das schöne Wetter unter dem Ampelschirm, nervt meinst eine Sache ziemlich schnell: Wespen fliegen immer genau da hin, wo man selbst gerade sitzt. Die Lösung ist schnell überlegt: eine Wespenfalle selbst gemacht – das sollte die Insekten fernhalten. 

Do it yourself – nach dem Motto gibt´s hier eine einfache Anleitung, eine Wespenfalle selbst zu bauen.

Wespenfalle Flasche - das ist die Lösung

1.

Wespenfalle selbst gemacht-1

Um eine Wespenfalle selbst zu machen, nehmen Sie einfach eine handelsübliche Plastikflasche.

Entfernen Sie die Beschriftung und öffnen den Deckel.

2.

Als nächstes muss das obere Drittel abgeschnitten werden. Legen Sie dafür die Flasche auf die Seite und schneiden mit einem Messer vorsichtig an einer Einkerbung entlang.

Das obere Teil nicht wegwerfen, das brauchen wir noch… 

3.
Wespenfalle selbst gemacht-3

Füllen Sie jetzt in die Flasche ungefähr ein Viertel Bier ein. Ein weiteres Viertel sollte mit etwas Süßem aufgefüllt werden. Eistee, Saft oder Cola sind geeignet.

Ziel ist es ja, dass die Wespen angelockt werden sollen. Und sie mögen Süßes.

4.
Wespenfalle selbst gemacht-4

Nun müssen Sie unbedingt noch etwas Essig dazugeben. Warum gerade Essig?

Wir wollen ja Wespen von unserem Ampelsonnenschirm fernhalten. Für Wespen ist auch Essig ein Lockstoff.

Ein wichtiger Nebeneffekt ist, dass Bienen und Hummeln Essig nicht mögen und von dieser Falle fernbleiben. Für diese Insekten ist der Mix abschreckend.

5.
Wespenfalle Flasche

Als fünften Schritt sollte man noch einen kleinen Spritzer Spülmittel dazugeben. Aber wirklich nicht viel.

Haushaltsübliches Spülmittel sorgt dafür, dass sich die Oberflächenspannung des Wassers verändert. Damit können sich die Wespen nicht auf der Oberfläche halten und gehen schnell unter..

6.
Wespenfalle Flasche

Nun müssen wir die Flasche nur noch zusammenbauen.

Das obere Drittel der Flasche, was wir bei Schritt 2 abgeschnitten hatten, stülpen wir nun mit der Öffnung nach unten in die Flasche.

Mit einem Locher aus dem Büro werden gegenüberliegend am Rand 2 Löcher gemacht, an dem man die Wespenfalle mit einem Band befestigen kann.

WESPENFALLE SELBST GEMACHT – Fazit

Eine Wespenfalle ist schnell selbst gemacht. Diese sechs einfache Schritte machen es möglich, mit eienr Flasche eine gute Falle selbst zu bauen.

Die Wespen werden künftig in die Öffnung reinkriechen, immer der Nase nach. Sie lieben Süßes und sind ganz erpicht auf Zucker. Durch die Innenliegende Öffnung können die Wespen nicht wieder rausklettern.

Mit einer solchen Wespenfalle bleiben Ihnen künftig die unliebsamen Wespen von Ihrer Erholungsecke unter dem Ampelschirm fern. Gleichzeig schützen Sie Hiummeln und andere Insekten, die Essig nicht mögen.

Ersatzbezug für Sonnenschirm – neue Freude am gebrauchten Ampelschirm

Der Ampelschirm ist ein nahezu unverzichtbares Utensil für den Garten. Sowohl bei Freizeitbeschäftigungen als auch bei kleinen Arbeiten ist seine Schatten spendende Funktion angenehm und ein wichtiger Schutz vor UV-Strahlung. Um ihn länger zu schützen soll hier mal ein Ersatzbezug Sonnenschirm unter die Lupe genommen werden.

Mangels Nähe zu Hauswänden und anderen Barrieren ist der Schirm auf Gartengrundstücken Wind und Wetter natürlich weitaus mehr ausgesetzt, als die Schirme auf Balkonen und Terrassen. Das macht sich besonders am Bezug bemerkbar. Dem filigransten Teil des Schirms machen nicht nur mechanische Belastungen, sondern auch Vogelkot und andere Verschmutzungen zu schaffen.

Beim Sonnenschirm Ersatzbezug wechseln – ein klarer Fall für do it yourself

Wie auch andere Teile des beliebten Schattenspenders kann man den Ersatzbezug für den Sonnenschirm in wenigen Schritten selbst austauschen. 

Vorbereitung: was dazu nur nötig ist:

a)

Einen Akkuschrauber,

b)

eine Leiter,

c)

und eine zweite Person – schon kann es losgehen.

Und natürlich den Ersatzbezug für den Sonnenschirmm. Den haben Sie beispielsweise hier ausgesucht und gekauft*.

Ersatzbezug für Sonnenschirm wechseln

1.

Zunächst muss der Schirm in eine Lage gebracht werden, in der man die Schrauben erreicht, die den Bezug mit dem Gestell verbinden. Sind diese gelöst, so empfiehlt es sich, den Schirm so auszurichten, dass seine Spitze möglichst tief hängt. Das macht den folgenden Schritt komfortabler, da man so erst einmal noch auf den Einsatz der Leiter verzichten kann.

2.

Nun löst man die Verbindungen, für die man kein Werkzeug benötigt, so wie Reiß- oder Klettverschlüsse. Erst wenn diese alle offen und gelöst sind kommt die Leiter zum Einsatz.
Diese wird unter Einhaltung der Regeln der Arbeitssicherheit so positioniert, dass man leicht an die Schirmspitze heran reicht, um den Bezug von dort aus anzuheben und herunterzunehmen.

3.

Jetzt kommt die zweite Person zum Einsatz. Ihr kann man den Überzug jetzt übergeben.

4.

Wenn der alte Bezug schon mal unten ist, lohnt es sich, die Gunst der Stunde zu nutzen und das Gestänge zu reinigen. Staub und andere Ablagerungen gründlich zu entfernen hat den Vorteil, dass der neue Bezug nicht gleich wieder verschmutzt wird. Jetzt ist der Schirm bereit für seinen neuen Überzug. 

5.

Wenn der alte Bezug schon mal unten ist, lohnt es sich, die Gunst der Stunde zu nutzen und das Gestänge zu reinigen. Staub und andere Ablagerungen gründlich zu entfernen hat den Vorteil, dass der neue Bezug nicht gleich wieder verschmutzt wird. 

Jetzt ist der Schirm bereit für seinen neuen Überzug.

6.

Um den Ersatzbezug für den Sonnenschirm weiterhin sauber zu halten, ist es von Vorteil, ihn auf einer sauberen Decke oder Plane auszupacken. Die Verpackung sollte man auf keinen Fall mit spitzen Gegenständen aufreißen, da der neue Sonnenschirm Ersatzbezug dadurch beschädigt werden kann.

7.

Dieser muss nun vorsichtig auseinander gefaltet, Reißverschlüsse und Klettverschlüsse geöffnet werden, dann ist der Bezug schon bereit zum Anbringen am Schirm. Die Arbeitsschritte sind die selben wie bei der Abnahme, nur in umgekehrter Reihenfolge: Bezug von der Leiter aus auf das Gestell auflegen, die simplen Verschlüsse von Hand verschließen und in komfortabler, niedriger Position die Schrauben wieder mit dem Akkuschrauber festschrauben.

Wenn man den Schirm jetzt langsam aufspannt, kann sich der Ersatzbezug jetzt in seine finale Position einpassen, fertig.

Ersatzbezug Sonnenschirm - nur 1 Klick entfernt

Bevor man aber seinem Schirm auf die beschriebene Art und Weise mit einem neuen Bezug neues Leben einhauchen kann, muss dieser erst einmal ausgewählt werden. Und das ist mindestens so einfach wie die Montage.

Modelle, die nicht nur zum Schirm, sondern auch zum eigenen Geschmack passen, finden sich sehr leicht im Internet, wo sie auch direkt bestellt werden können.

Das Angebot ist hier groß, so dass man neben dem reinen Ersatzteilwechsel auch die Möglichkeit hat, seinem Schirm ein komplett neues Outfit zu verpassen. Verschiedenste Farben und Details stehen hier zur Auswahl und wer es etwas exklusiver mag, kann sich seinen Bezug auch dem klassischen „Custom“-Gedanken entsprechend preiswert selbst designen. Die Materialien sind teilweise behandelt, um einem schnellen Verschmutzen oder Verschleißen schon im Vorfeld entgegenzuwirken.

Fazit: Ersatzbezug Sonnenschirm

Das Baukastenprinzip des Ampelschirms ermöglicht neben dem einfachen Wechsel von Kurbel, Seilsystem und Standfuß auch den des Schirmbezugs. Dadurch kann die Lebensdauer des beliebten Schattenspenders erheblich verlängert werden. 

Und egal, ob man beim Sonnenschirm Ersatzbezug oder sonstige Teile erwerben will, alles ist online erhältlich und schnell lieferbar. Das freut nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Ein Ersatzbezug für Sonnenschirme lohnt also wirklich.

Kurbel für Ampelschirm austauschen

Den Dreh raus beim Sonnenschutz – mit der Kurbel für Ihren Ampelsonnenschirm

Besitzer eines Ampelsonnenschirms schätzen an diesem vor allem die Leichtigkeit, mit der der Schirm geöffnet und geschlossen werden kann. Möglich macht dies ein Seilsystem, das von einem gleichermaßen kleinen wie leistungsstarken Bauteil angetrieben wird: der Kurbel für Ampelschirm. 

Wie bei den unteren Gängen, sprich den großen Zahnrädern am Fahrrad sind es nämlich auch hier viele leichte statt wenige schwere Umdrehungen, die die Arbeit verrichten.

Doch was ist zu tun, wenn die Kurbel einmal defekt ist und der Ampelschirm damit nicht mehr zu gebrauchen ist?
Rosa Müller
sitzt gern im Schatten

Wir wollen hier darauf eingehen, wie man die Ampelschirm Kurbel reparieren kann, damit Sie den Sonnenschutz weiter verwenden können.

Sobald die ersten Sonnenstrahlen des Jahres die Ankunft des Frühlings verkünden, zieht es uns alsbald raus in die Natur.

Sportliche Aktivitäten im Freien, längere Ausflüge oder der entspannte Tag am See. Das sind nur wenige unserer Lieblingsbeschäftigungen in der warmen Jahreszeit. Zu Hause, wo es ja bekanntermaßen am schönsten ist, laden Balkon, Terrasse und Garten zum Verweilen ein.

Hier ist bei all der Entspannung jedoch etwas Vorsicht geboten. Sei es beim Lesen eines guten Buches oder beim Grillen mit der ganzen Familie.  Effektiven Schutz vor UV-Strahlung sollte man auf keinen Fall vernachlässigen. Das schattige Plätzchen ist nämlich nicht nur angenehm, sondern bewahrt auch vor potentiellen Hautschäden. Ein funktionierender Sonnenschirm ist also wichtig.

Wie nützlich der Ampelschirm doch ist

Zum Zwecke des Hautschutzes hat sich schon vor einigen Jahren der Ampelsonnenschirm als Schattenspender etabliert. Und mit steigender Beliebtheit hat sich auch das Sortiment vergrößert. Dabei sind gute Modelle oft schon zu günstigen Preisen erhältlich.

Dementsprechend vielfältig sind auch die Ausführungen. Standfuß und Standrohr, sind meist aus leichtem Aluminium gebaut. Die Schirmplane überzeugt bei vielen Modellen mit stilvollem und unaufgeregtem Design. So gesellt sich zum graumetallisch lackierten Gestänge gerne die graue oder schwarze Plane und zum Holzgestänge das helle Textil, das an feines Leinen erinnert.

Standfüße gibt es in der Ausführung als einfaches Kreuz oder als windfeste Version mit Steinplatten zum Einlegen. Diese gibt es in vielen Farben und mit unterschiedlichen Oberflächen.

Bequem am Rand von Terrasse, Balkon oder der zu beschattenden Gartenfläche wird der Schirm positioniert.  Am Standelement hängt die Schirmfläche an einem Ausleger – wie die Lichter einer Ampel. Und dank der Leichtbauweise kann dieser in alle Richtungen gedreht und geneigt werden. Ein Standfuß, der oft im Weg steht, gehört genauso der Vergangenheit an wie umständliches Öffnen und Schließen des Schirms.

Die Ampelschirm kurbel reparieren

Was viel in Benutzung ist, verschleißt bekanntermaßen auch schnell. Da ist die Kurbel leider keine Ausnahme. Doch wo der klassische Standsonnenschirm früher auf den Sperrmüll kam, bedarf es hier nur den Weg ins Fachgeschäft oder ein paar Klicks im Internet. Da lässt sich eine passende Ersatzkurbel leicht beschaffen.

Die Vierkant-Aufnahme, die bei den meisten Schirmen passt, ist dabei im Normalfall aus Aluminium. Das Handstück ist besteht ebenfalls aus Aluminium, aus Kunststoff oder aus mit Kunststoff ummanteltem Aluminium. Das Handstück gibt es in verschiedenen Farben und Ausführungen.

Dank dieses Systems muss man einfach nur die alte Kurbel aus der Vierkant-Aufnahme ziehen und die neue aufstecken. Für das Ampelschirm Kurbelgehäuse benötigt man keinerlei Spezialwerkzeug, sondern allerhöchstens eine Zange, die die meisten von uns in ihrem Werkzeugfundus haben.

Wenn man sich das Angebot diverser Online-Warenhäuser ansieht, so stößt man dort auf eine große Auswahl an Kurbeln. So kann man bei Bedarf auch noch das Notwendige mit dem Angenehmen verbinden und dem Schirm mit einer entsprechenden Ersatzkurbel eine neue Optik verleihen. Das ist gut für Umwelt und Budget und verlängert die Freude am Ampelsonnenschirm um ein Vielfaches.

Kurbel für Ampelschirm austauschen:

1.

Lösen Sie vorsichtig die Schrauben der Kurbel am Mast.

 

2.

Ziehen Sie das Kurbelgestänge vorsichtig vom Mast. Eventuell muss die Kurbel dabei etwas gedreht werden.

3.

Lösen Sie den Knoten des Seils, damit die Kurbelwelle entfernt werden kann.

4.

Fädeln Sie das Seil durch die Kurbelwelle der neuen Kurbel und verknoten Sie das Ende fest.

5.

Stecken Sie das Kurbelgestänge wieder auf den Mast und befestigen es mit den vorhandenen Schrauben. Fertig!

Reparatur: Ampelschirm mit Kurbel:

Erdspieß für Sonnenschirme

Ein Ständer für Sonnenschirme:

Die meisten werden es so kennen, einen Ständer für Sonnenschirme. Das bedeutet erst den meist schweren Ständer an Ort und Stelle wuchten, den Sonnenschirm einstecken und bei Bedarf öffnen. Der Ständer ist unpraktisch, weil er unter oder neben dem Tisch viel Platz wegnimmt. Ein Erdspieß ist wesentlich komfortabler.
(mehr …)

Betonfundament für einen Ampelschirm selbst herstellen


Ist im Lieferumfang Ihres neuen Ampelschirms kein Schirmständer inklusive bzw. wollen Sie sich handwerklich verewigen, könnten Sie den Ständer mitsamt eines Bodenfundaments selbst herstellen.

Das ganze ist gar nicht so kompliziert. Hier erfahren Sie handwerkliche Tipps: was Sie beim Bodenfundament beachten sollten. Und was Sie alles dafür benötigen.

Als erste Überlegung sollte der genaue Standplatz des Bodenfundaments festgelegt werden.

(mehr …)