Wer noch keine Pläne für den Sommer hat, oder in diesem Jahr besser zuhause bleiben möchte, muss nicht verzweifeln. Urlaubsgefühl kann auch im Garten aufkommen. Mit etwas Planung wird der Urlaub zuhause eine echte Erholung.

Im heimischen Garten zu sitzen und da seine Freizeit zu verbringen, ist für viele nichts Neues. Jahrein jahraus haben sie vielleicht ihren Urlaub weit von der Heimat verbracht. Der Garten diente nur als Kurzerholung am Wochenende oder um abends ein kühles Bier zu genießen. In diesem Jahr seinen Jahresurlaub zuhause zu verbringen, kann eine echte Alternative zu Urlauben vergangener Jahre werden. Wir verraten Ihnen, wie das gehen kann.

Ein echter Hingucker: ein Gartenhaus aus Holz

Ist der Garten hinter dem eigenen Haus groß genug, kann über ein Gartenhaus aus Holz nachgedacht werden. Es gibt Gartenhäuser, mit echter Qualität aus Deutschland, und diese in ganz unterschiedlicher Größe. In einem 2-Raum-Gartenhaus hat man genug Fläche, um darin ein paar Tage zu verbringen. Lässt man sich ein solches Gartenhaus nach Hause liefern, wird das eine wirkliche Bereicherung für den Garten. Ist dieses Häuschen dann aufgestellt, können die Planungen für den heimischen Sommerurlaub beginnen. Da der Pool und die Hollywoodschaukel bereits stehen, ist im Grünen soweit alles vorbereitet, um endlich richtig zu entspannen. Urlaub zuhause bedeutet auch, für sich selbst eine „Offline-Zeit“ einzulegen. Am besten man schaltet alle Smartphone und Tablets ab, um die Sonne, das Grill und den Badespaß so richtig genießen zu können. Denn hin und wieder auf das Handy zu schauen und E-Mails abzurufen – da kann erstens keine Urlaubsstimmung aufkommen. Und zweitens sind die Gedanken dann meist bei offenen Punkten auf der To-Do-Liste.

Urlaub zuhause – so wird’s zur Entspannung!

Nehmen Sie sich Zeit und packen im Vorfeld „richtig“ die Koffer. Stellen Sie sich vor, in diesem Jahr Ferien in einem kleinen Ferienhaus zu machen. Dass das Häuschen auf dem eigenen Grundstück steht, ist kein Nachteil. Machen Sie es sich selbst schön und lassen die Seele so richtig baumeln. Was muss aber alles mitgenommen werden? Was wird vorher eingekauft? Bereiten Sie alles vor. Ihr Urlaub wird dieses Mal die kürzeste Anreise haben. Im neuen Gartenhaus werden dann Betten aufgestellt oder die Couch wird zum Schlafen vorbereitet. Ein kleiner Campingkühlschrank sorgt für die nötige Abkühlung der Speisen. Einen Fernseher brauchen Sie nicht. Die kommende Zeit wird ganz Ihnen und Ihrer Familie gehören.

Für die Zeit des Urlaubs mal möglichst gar nicht ins Wohnhaus zu gehen, das wäre das Ziel. Der ganze Tag findet im Garten statt. Selbst nachts geht’s nicht zurück ins heimische Gefilde; man bleibt im Gartenhaus. Bei knisterndem Lagerfeuer die Sterne zu beobachten, weckt wohl Erinnerungen an frühere Unternehmungen. Aber das bringt jetzt die ganze Familie auf andere Gedanken – raus aus dem Alltag. Es kann eigentlich so einfach sein, etwas Abwechslung in sein Leben zu bekommen. Dafür muss man nicht mal das Grundstück verlassen. 

Fazit

Urlaub muss nicht immer weit weg sein. Er muss auch nicht immer teuer sein. Mal als Alternative zu Strand, Berge oder Sightseeing die Ferien in einem Karibu Gartenhaus zu verbringen, kann eine echte Luxuszeit werden. Freie Zeit nur mit der Familie zu verbringen oder die Nase in ein dickes Buch zu stecken, wird neue Kraft geben für den Alltag, der danach wieder einkehrt.  Außerdem wird ein Gartenhäuschen einen bleibenden Wert haben.